NotizenFliegenInformation


Suche

Aktuelle Info

Die Website enthält aktuell 48 Seiten und 600 Notizen (Blog-/Tagebucheinträge) die meist mit Fotos, Dokumente, Audiodateien sowie Links ergänzt sind (Stand 09.09.2019).

Die "Biografik", die grafische Aufbereitung der Notizen will ich noch besser darstellen - sie stellten den Unterschied zu üblichen Blogs und Tagebüchern dar. Freunde haben zur Zeit keinen erweiterten Zugang zur Website. Es handelt sich also im wahrsten Sinn um (m)einen Egoblog. Gehe aber nicht so weit, dass ich meine Beiträge noch selber kommentiere...

Wettkampf

Kampf und Chrampf

Kampf und Chrampf ist wohl bei jedem Wettkampf angesagt. Ich nehm es bei zwei Gleitschirm-Wettkampfarten in kauf. Früher vermehrt bei Meisterschaften und heute immer noch häufig beim Streckenfliegen. Diese zwei Wettbewerbe unterscheiden sich durch die Organisation und die Wertung eines Fluges. In beiden Fällen ist seit einigen Jahren die Auswertung der Flüge mittels GPS stark vereinfacht worden.

Meisterschaften (z.B. Schweizermeisterschaften = SM)

Bei Meisterschaften (Swisscup, Worldcup etc.) muss eine vorausbestimmte Strecke über mehrer Wendepunkte nach einem Massenstart möglichst schnell beflogen werden (analog einem Marathonlauf). Der schnellste Pilot hat gewonnen. Also ein Kampf jeder gegen jeden. Dieser Chrampf dauert in der Regel zwischen 1 bis 3 Stunden.

Streckenfliegen (Cross Country Cup = CCC oder XC)

Beim Streckenfliegen startet man für sich alleine, die Strecke kann frei gewählt werden und die Flugdauer wird nicht gewertet. Für die Schweizerrangliste zählen die 4 besten Flüge (geflogen in der Schweiz und pro Jahr). Je nach Streckenwahl (Dreieck, Hin- und Zurück etc.) wird die geflogene Strecke zwischen dem Start, den Wendepunkten und dem Ziel mit einem unterschiedlichen Faktor multipliziert. Ein Hin- und Zurückflug über 200 km wird z.B. mit Faktor 1.2 bewertet und gibt 240 Punkte. Eine gleich lange Streck in Dreiecksform, ein FAI-Dreieck (fast gleichschenkliges Dreieck) ist aber 280 Punkte wert, weil in dem Fall der Faktor 1.4 beträgt. Ein erfolgreicher Chrampf dauert in der Regel mindestens 6 Stunden. Also ein Kampf ich gegen mich.

Die Dokumentation der Flüge durch GPS und der Darstellung sowie der weltweit mögliche Vergleich im Internet führten - gab es heute gute Flüge? - zu einer massiven Verbreitung dieser Wettbewerbsart.

Clubwettkampf

Bei beiden Varianten gibt es Teamwettkämpfe (z.B. Club-SM) oder -wertungen (CCC-Clubmeister). Bei der Club-SM können 4 Piloten starten, pro Aufgabe zählt aber nur das Resultat von 3 Piloten (1 Streichresultat) für die Rangliste. Das Gesamtergebnis ergibt sich aus dem Total. Der CCC-Clubmeister wird anhand der Einzelrangliste der 4 besten Clubpiloten ermittelt.

Resutate und Teilnahmen

Schöne Resultate des Chrampfs sind hier zu finden.